Weiterbildung Online & vor Ort

Unser kostenfreies und individuelles Angebot ist auf unsere Zielgruppen abgestimmt
und ermöglicht somit eine auf die Bedürfnisse zielgerichtete Weiterbildung.

Wir bieten Weiterbildungsmaßnahmen zu Sensibilisierungs- und Aufklärungszwecken zu den Themen Hate Speech, Fake News und Cybermobbing vorwiegend für Lehrkräfte, Schul- und Jugendsozialarbeiter*innen, Betreuer*innen und Fachkräfte in der Schule, in Universitäten/Fachhochschulen und anderen Bildungseinrichtungen an. Darüber hinaus arbeiten wir auch mit den Freiwilligendiensten zusammen und freuen uns auf jede weitere Interessengruppe für unsere Präventionsthemen. Außerdem können wir neben einer Einführung vertiefende Angebote zum Umgang mit Hate Speech und Fake News durchführen.

 

Unser präventives Angebot ...

Illustrierter Junge mit Brille

Sensibilisierung

Einführungsvorträge und Workshops zu den Themen Hate Speech und Fake News.

Was ist Häte Speech und Fake News?
Wie gehe ich mit Hass im Netz um?
Wie erkenn ich Fake News?

Illustrierter Mann

Aufklärung

Praxisnahe Beratung im Umgang mit Hate Speech in den sozialen Netzwerken.

Wie kann ich mich schützen?
Wer kann mit helfen?
Wer kanm mich unterstützen?

Illustrierte Frau

Handeln

Praxistraining zur Anwendung unserer Argumentationsmethode Active Speech.

Hassrede, was nun?
Respektvolles Miteinander fördern!
Menschen gegen Hass mobilisieren!

Weiterbildung nach Ihren Wünschen vor Ort und Online

 

Format (online und vor Ort): Impulsvorträge, Workshops und Argumentationstrainings

Inhalte: Spezialisierung auf die digitalen Themen Hate Speech und Fake News zur Beantwortung der Frage, wie wir bei jungen Menschen Medienkritik stärken können und damit ihre Handlungssicherheit erhöhen.
Weitere Fragen sind: Was sind Hate Speech und Fake News? ♦ Welche Formen von Hassrede gibt es? ♦ Wie kann ich damit umgehen? ♦ Was verbindet Fake News und Hate Speech?

Mehrwert:
Kompetenzorientiertes Grundlagen- und Aufbauwissen zu den digitalen Gewaltthemen Hate Speech & Fake News

Durchgeführtes Programmangebot vor Ort und Online* (Auswahl)

Fachhochschule Güstrow (2017) ♦ Migra e.V. Tagung in Stralsund (2018) ♦ Antenne MV (2018) ♦ RAN-Netzwerktreffen Extremismus in Oslo (2018) ♦ DGB Nord Tagung in Lübeck (2018) ♦ Landesfrauenrat MV (2020)* ♦ Hochschule Neubrandenburg (2020)* ♦ Medienbildungstag 2021 des Bildungsministeriums MV (Januar 2021)*

 

Praxisworkshop für Lehrende, Jugend- und Schulsozialarbeit sowie junge Erwachsene

Format: Workshop zur Entwicklung einer Unterrichts- oder Projektstunde

Inhalte:
Im Workshop beschäftigen wir uns anhand einer festgelegten Fragestellung zum Thema Hate Speech oder Fake News mit den Herausforderungen der Unterrichts- und Projektgestaltung. Ausgehend von einer praktischen Durchführung einer Unterrichts- oder Projektstunde ab der Jahrgangsstufe 7 für Allgemeinbildende Schulen wollen wir innerhalb der Workshoparbeit eine Unterrichtsstunde oder Projektstunde nach individuellen Vorstellungen der Teilnehmenden entwickeln.

Die zu beantwortenden Fragestellungen der Unterrichts- oder Projektstunde könnten folgendermaßen lauten:
Wie kann man mit Hate Speech umgehen? oder Wie erkenne ich Fake News?

Mehrwert:
Kompetenzorientierte Wissenserweiterung zu Hate Speech & Fake News verknüpft mit didaktischen Rahmenbedingungen für die Unterrichts- und Projektgestaltung unabhängig von der Bildungseinrichtung

Vielfältige Programme vor Ort und Online*

Berufliche Schule-Technik Rostock (seit 2018) ♦ Seminar mit Lehramtstudierenden an der Universität Rostock (2018) ♦ Evangelische Regionale Ganztagsschule in Dettmannsdorf (2017-2018) ♦ Freiwilligendienste MV - Internationaler Bund: u.a. Onlineworkshop Fake News mit digitaler Podcastproduktion als Vertiefungsangebot (März 2021)* ♦ Regionale Schule mit Grundschule in Satow (Planung Projektwoche "Digitale Gewalt" 2022)

World Cafés für Alle

Format: sichere und geschützte Gesprächsatmosphäre innerhalb eines Tischgespräches

Inhalte:
Auf Augenhöhe - Austausch über die individuellen Einzelerfahrungen von Hass im Alltag, Sensibilisierung und Aufklärung zu Hate Speech als (digitale) Gewaltform

Mehrwert:
offene Gesprächs- und Diskussionsrunden zur intensiven und konstruktiven Auseinandersetzung

Durchgeführte präventive Angebote vor Ort (Auswahl)

World Café-Formate für Schulen der AIDS-Hilfe Nordwestmecklenburg in Güstrow/Gadebusch/Wismar u.a. (seit 2017) ♦ World-Café für Lehrende an der Störtebeker Schule in Rostock (2018) ♦ World Café-Formate für Schulen durch Kommunalen Präventionsrat Rostock (seit 2017) ♦ Bundesjugendkonferenz Medien (2017-2019) ♦ Konferenz der Initiative WIR Erfolg braucht Vielfalt in Güstrow (2018) ♦ Berufliche Schule-Dienstleistung in Rostock (2019) ♦ Berufliche Schule-Technik Rostock (seit 2017)

 

Aktionen vor Ort

Format: Messestand, Infotisch und Beratung vor Ort

Inhalte:
Vorstellung, Information und Beratung zu unserem Bildungsangebot

Mehrwert:
Bereitstellung von Informationen und Vor-Ort-Beratung auf Messen, Tagungen, Konferenzen oder direkt in Bildungseinrichtungen

Durchgeführte Präventionsangebote vor Ort

Deutscher Präventionstag (2017-2019) ♦ Landespräventionstag MV (2017) ♦ Präventionstag in Greifswald (2019) ♦ Sommer- und Winterakademie des Bildungsministeriums MV (2018-2019) ♦ Berufliche Schule-Technik Rostock (seit 2017)

Projekttage & kreative Kleinprojekte

Format: ein- oder mehrtägige Aufklärungsangebote sowie Unterstützung und Beratung von Schüler*innen-Arbeitsgruppen zu unseren Gewaltthemen

Inhalte:
Kreative Entwicklung von digitalen Produkten & Formaten zu den Themen Hate Speech, Fake News und Cybermobbing

Mehrwert:
Erstellung von Podcasts, Videos, Plakaten sowie Wissensblogs zur Stärkung der digitalen Kompetenzen und politischen Bildung

Präventionsprogramme vor Ort und Online* (Auswahl)

Freiwilligendienste Internationaler Bund Team Rostock (2019-2021*) ♦ Freiwilligendienste & Freiwilliges Soziales Jahr Diakonisches Werk MV (2021)* ♦ ZEBEF Ludwigslust (2019-2020) ♦ Schlossgymnasium Gützkow (2019) ♦ DLRG Jugend MV (2018) ♦ Fachkräfteprojekttag Schul- und Jugendsozialarbeit Neustrelitz (2019) ♦ Fachkräfteprojekttag Schul- und Jugendsozialarbeit Wirbelwind e.V. in Rostock (2020) ♦ Berufliche Schule-Technik Rostock (2017-heute) ♦ Fachhochschule des Mittelstandes Rostock (2020*-heute)

 

Auszeichnung zur Hassfreien Zone

Format: digitales und analoges Bekenntnis zu einer hassfreien und weltoffenen Bildungsgesellschaft

Inhalte und Mehrwert:
Demokratische Bildung braucht Vorbilder - Schulen, Geschäfte, Vereine und Verbände offensiv als Ort für Vielfalt, Demokratie und Offenheit darstellen. Ein Zeichen gegen jede Form der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit setzen.

Pilotprogramme vor Ort

Berufliche Schule-Technik Rostock: Projekttage, Weiterbildung für Lehrende, Kreative Workshops mit Schüler*innen, Präventions-Beratung vor Ort, Erstellung von Unterrichtsmaterialien, Projektwochen Schulstart und Kooperation mit rokTV/Medienwerkstatt Rostock (2018-2021)

Regionale Schule mit Grundschule Satow: (kreative) Weiterbildung für Jugendiche und Lehrkräfte: Podcast/Erklärvideo/Wissensblog (2021/22), Projektwoche "Digitale Gewalt" (geplant Frühjahr 2022)

Unser Programmflyer zum Download

Hate Speech & Fake News als Bildungsthemen

Dieser Flyer richtet sich an Pädagog*innen, Sozialarbeiter*innen
und Ehrenamtliche und enthält auch Beispiele aus der Praxis.

Download Flyer Weiterbildungsangebot

Partnerschaften in der Weiterbildung

Deine Anfrage für eine Weiterbildung

Datenschutz*
Bitte rechnen Sie 9 plus 2.

* Pflichtfelder bitte ausfüllen!